twitter facebook

Die Autoren

Dr. Fiona Stewart (Soziologin und Rechtsanwältin) und Dr. Philip Nitschke (Arzt und Euthanasie-Aktivist) trafen sich am Festival of Ideas in Powerhouse von Brisbane, Australien, im August 2001.

Seitdem haben sie mit Erfolg als Kollegen und Mitarbeiter beim Verlag von Büchern und Ratgebern über Euthanasie und Sterbehilfe für alte und schwer kranke Menschen (als Teil einer palliativen Planung).

Die Autoren sind fest davon überzeugt, dass „Euthanasie“ – ein guter Tod – ein Grundrecht für alle sei, nicht einzig eine ärztliche Behandlung für schwer kranke und leidende Menschen.

Die Partnerschaft der Autoren produziert Informationen und Forschung in physischer und sozialer Wissenschaft.

Das Handbuch Die friedliche Pille ist das führende Buch zur Selbsthilfe, welches Informationen über Euthanasie, Assistierter Suizid oder Freitod und Sterbehilfe beschafft. Es befasst sich übrigens auch mit rechtlichen Aspekten wie z.B. Testamente, palliative Kuren sowie mit der Geschichte der Gesetzgebung im Bereich Euthanasie / Sterbehilfe.

Drs Fiona Stewart & Philip Nitschke

Dr. Fiona Stewart & Dr. Philip Nitschke