bitcoin twitter facebook

Presse

November 26, 2020

„Die Leute wollen die Wahl“

brand eins

„Die Leute wollen die Wahl“ Interview: Holger Fröhlich Fotografie: Lorraine Hellwig Der ehemalige Arzt Philip Nitschke fordert ein Menschenrecht auf selbstbestimmtes und friedliches Sterben. In seinem Handbuch beschreibt er, wie das gehen soll. Philip Nitschke wuchs im australischen Outback auf, engagierte sich für die Belange Indigener, arbeitete als Ranger, promovierte in Angewandter Physik, lebte erst […]


Mai 28, 2019

3D-gedruckter, gasgefüllter DEATH POD bringt Designer-Flair in die Sterbehilfe

Tekk TV

In Venedig wurde eine 3D-druckbare SUICIDE-Maschine ausgestellt. Da sich die Lebenserwartung immer weiter verlängert, werden sich die Regeln zur Sterbehilfe wahrscheinlich entspannen. Und dabei werden die Unternehmer versuchen, die schmerzlosesten und würdevollsten Ergebnisse zu erzielen. Der australische Euthanasie-Aktivist Philip Nitschke ist mit dem eleganten und eleganten Sarco vorne mit dabei.

Kategorie:

Mehr

Januar 26, 2018

Interview im Badener Tagblatt

Badener Tagblatt

Die Sterbemaschine des «Dr. Tod»: «Der Sarco macht es möglich, mit Eleganz und Stil zu sterben» Philip Nitschke (70) hat als einer der ersten Ärzte überhaupt Suizidhilfe geleistet. Jetzt will der Australier eine neue Maschine für Sterbewillige lancieren – ausgerechnet in der Schweiz Sein Projekt ist haarsträubend, seine Erfindung beängstigend. Doch Philip Nitschke wirkt völlig […]

Kategorie:

Mehr

Dezember 18, 2017

Interview mit Philip Nitschke auf Vice

Vice Deutschland

Wir haben mit dem Sterbehilfe-Aktivisten Dr. Philip Nitschke über seine umstrittene Erfindung und das Recht auf den Tod gesprochen. „Dr. Tod“ hat ein Faible für bunte Hemden. Überhaupt hat der ehemalige praktizierende Arzt – 2015 verbrannte er aus Protest seine Zulassung – und politische Aktivist ein freundliches Auftreten. Er heißt eigentlich Philip Nitschke und kämpft seit über […]

Kategorie:

Mehr